Rollerfahrer bei Unfall schwer verletztRollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Am Freitagabend (26. Mai) ereignete sich auf der Freien-Vogel-Straße/Stockholmer Allee in Dortmund-Schüren eine Tragödie, als sich gegen 17:30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignete. Ein 56-jähriger Mann aus Dortmund wurde bei dem Unfall schwer verletzt und hinterließ die Gemeinde in Schock und Trauer. Ersten Berichten zufolge bog eine 26-jährige Frau aus Kamen von der Freie-Vogel-Straße nach links in die Stockholmer Allee ab. Es ist unklar, warum, aber sie übersah den 56-jährigen Mann auf seinem Motorroller, der sich ihr von Osten her näherte. Der Mann prallte gegen die Motorhaube des VWs und stürzte auf die Straße, wobei er schwere Verletzungen erlitt.

Die Frau aus Kamen war körperlich unverletzt, aber sichtlich erschüttert von dem Unfall. Der Mann aus Dortmund wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo seine Verletzungen ärztlich versorgt wurden. Der Verkehr wurde aufgrund der Unfalluntersuchung bis zu einem gewissen Grad eingeschränkt, aber eine Vollsperrung war nicht erforderlich. Dieses potenziell lebensbedrohliche Ereignis erinnert Sie jedoch eindringlich daran, wie wichtig es ist, beim Führen eines Fahrzeugs wachsam und vorsichtig zu sein. Es genügt ein Moment der Ablenkung oder ein Versäumnis, die Umgebung zu überprüfen, um einen verheerenden Unfall zu verursachen.