Raubüberfall am VinckeplatzRaubüberfall am Vinckeplatz

Das schöne Spiel des Fußballs wird oft mit Leidenschaft, Aufregung und Freude in Verbindung gebracht. Es gibt jedoch Zeiten, in denen die Emotionen und Handlungen einiger weniger Personen in etwas Hässliches und verachtenswertes umschlagen können. So geschehen nach dem Bundesliga-Heimspiel von Borussia Dortmund gegen Union Berlin am Samstag (8.4.2023, 18:00 Uhr), als drei BVB-Fans ein Berliner Ehepaar am Vinckeplatz angriffen. Das Motiv des Angriffs war, eine rote Stofftasche zu erbeuten. Bei dem verzweifelten Versuch, dies zu erreichen, stieß einer der Angreifer eine 49-jährige Frau zu Boden. Als der Begleiter der Frau versuchte, ihr zu helfen, eskalierte die Situation schnell und einer der Täter trat dem Mann gegen den Kopf. Die drei Männer flüchteten mit der roten Stofftasche vom Tatort und ließen das Ehepaar unter Schock und Verzweiflung zurück.

Glücklicherweise eilten andere BVB-Fans, die den Vorfall beobachtet hatten, dem Paar aus Berlin sofort zu Hilfe. Sie trugen dazu bei, die Situation zu entschärfen und den Opfern die dringend benötigte Unterstützung zukommen zu lassen. Doch der Schaden war bereits angerichtet, und das Paar blieb durch den gewalttätigen Angriff traumatisiert zurück.

Wenn Sie Informationen zu dem Angriff am Vinckeplatz haben, wenden Sie sich bitte an die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0231/132 7441. Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass der Gerechtigkeit Genüge getan wird und dass solche Vorfälle den schönen Fußball nicht beflecken.