07/05/2021

Dortmunder-Blatt

Nachrichten aus Dortmund

Mann (23) nach Messer-Attacke schwer verletzt.

Mit einem Messer wurde am Dienstagabend (23.3.21) ein junger Mann schwer verletzt. Der Täter ist immer noch auf der Flucht. Die Tat ereignete sich im Rahmer Wald in Dortmund Ortsteil Westerfilde.

Laut Polizeibericht war ein 23-jähriger Radfahrer am Dienstagabend (23.3.) im Rahmer Wald, unweit der Straße Mastbruch, unterwegs, als ihn ein bislang unbekannter Täter mit einem Messer angriff und schwer verletzte. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Tat ereignete sich gegen 21.15 Uhr. Der Täter kam dem Radfahrer zu Fuß entgegen und soll den jungen Dortmunder unvermittelt angegriffen haben. Anschließend flüchtete der Angreifer in unbekannte Richtung.

Der Schwerverletzte lief noch bis zur Straße Mastbruch. Hier leisteten Zeugen Erste Hilfe und riefen einen Notarzt. Ein Rettungswagen fuhr den Dortmunder anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht laut Polizei aber nicht. Für die Fahndungsmaßnahmen setzten die Beamten unter anderem einen Hubschrauber ein.

Der Beschreibung zufolge war der Täter zwischen 175 und 180 cm groß. Der Mann hatte einen stabilen Körperbau und helle Haut. „Die Frisur sei zudem Justin Bieber nachempfunden“, heißt es in der Polizeimeldung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.