Ein Mann hat in einer Stadtbahn eine Glasscheibe zerstört, sodass Splitter auch in einen Kinderwagen flogen. Der in einem sozialen Netzwerk und in lokalen Medien veröffentlichte Videofilm zeigt die Tat und lässt den Schluss zu, dass Splitter ein Baby verletzten.

Der in dem Videofilm erkennbare Tatverdächtige ist der Polizei bekannt. Bei ihm handelt es sich um einen 36-jährigen Dortmunder. Die Tatzeit ist derzeit noch unbekannt.

Die Kriminalpolizei sucht jetzt weitere Zeugen aus der Stadtbahn und die Eltern des Babys. Zwar beobachteten mehrere Personen die Tat, jedoch verständigte niemand den Polizei-Notruf 110. Demnach konnte die Polizei niemanden befragen und keine Personalien aufnehmen.

Die Polizei bittet Zeugen und die Eltern um Anruf bei der Kriminalwache unter Tel. 0231/ 132 7441.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Peter Bandermann
Telefon: 0231-132-1023

 

************************************************************************************************************************

 

In unserer Pressemitteilung Nr. 1116 haben wir über eine Sachbeschädigung in einer Stadtbahn berichtet. Dabei ist uns ein Fehler unterlaufen: Die Tatzeit war nicht am Sonntagabend (18.10.), sondern ist derzeit noch unbekannt.

Wir haben die Ursprungsmeldung korrigiert. Die Polizei sucht weiter nach Zeugen.

 

Quelle: Presseportal

Schreibe einen Kommentar