10/05/2021

Dortmunder-Blatt

Nachrichten aus Dortmund

Amokfahrt in Trier Vier Tote und Verletzte Auto fährt in Trier in Menschenmenge

In Trier ist am Dienstag ein Auto in eine Menschenmenge in der Innenstadt gefahren. Dabei gab es nach bisherigen Angaben vier Tote, darunter ein Kind, und mehrere Schwer- und Schwerstverletzte

Ein Amokfahrer ist am Dienstag durch die Trierer Innenstadt von der Konstantinstraße durch die Brotstraße über den Hauptmarkt und durch die Simeonstraße in Richtung Porta gerast. Er wurde in der Christophstraße von der Polizei gestoppt.

Bei der Amokfahrt wurden nach TV-Informationen vier Menschen getötet, darunter ein Kind. Zudem gab es viele Verletzte, darunter Schwer- und Schwerstverletzte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.